Für den 17. Juni diesen Jahres standen Langzeitbelichtungen am Tag auf dem Clubprogramm. Gesagt, getan, denn das Interesse war gross und somit trafen sich alle, die an diesem Tag konnten, in diesem Fall Ruth M., Ruth L., Susanne, Peter, Roland, Hans Peter, Markus und Jörg in Arlesheim am Birsweg, bei den „extrem gefährlichen“ Stromschnellen der Birs. 😀 Spass muss sein.

Hans Peter gab dann eine kleine Einführung zu dem geplanten Thema und erläuterte, dass man Langzeitbelichtungen über Blende, ISO und Zeit beeinflussen kann, was aber bei Tageslicht häufig nicht ausreicht und somit entsprechende ND Filter (neutralgrau Filter) zum Einsatz kommen müssten. In diesem Fall dann die extremen ND Filter ND 3.0, die die Belichtungszeit um 10 EV verlängern, oder anders herum gesagt aus z.B. 1/30 Sekunde 30 Sekunden Belichtungszeit machen. Der normale Landschaftsfotograf hat, wenn überhaupt, nur ND 0.9 Filter ( 3 EV Verlängerung) in der Tasche. Mittlerweile gibt es noch stärkere Filter am Markt, z.B. ND 4.5 (15 EV Verlängerung).

Bei so einem ND 3.0 Filter kommt nur noch 1/1000stel der Lichtmenge am Sensor an. Derartige Filter sind recht teuer und haben vielfach die unangenehme Eigenschaft, dass sie, obwohl sie als neutralgrau beworben werden, Farbstiche erzeugen.

Um uns zu verwirren gibt es dann auch noch zwei verschiedene ND Bezeichnungen. Wir haben den ND 3.0 eingesetzt. Nun gibt es aber auch einen ND 3 Filter. Diese beiden Filter sind nicht identisch. Der ND 3.0 verlängert die Belichtungszeit um 10 EV, da er auf einer logarithmischen Skala beruht, während der ND 3 Filter auf einer linearen Skala beruht und die Belichtungszeit nur um 1,5 EV verlängert. Ein dem ND 3.0 entsprechender Filter nach der linearen Skala wäre somit ein ND 1000. Beim Kauf also immer schön drauf achten, was man wirklich kauft.

Nach Hans Peter’s Einführung verteilte er noch ND Filter an die Mitglieder, die nicht über so einen „Big Stopper“ verfügten und dann ging es los. Stative aufgebaut, Kamera drauf und die Verschlüsse liefen heiss.

Wenn man auf die nachfolgenden Bilder klickt, dann werden die Bilder vergrössert dargestellt in Form einer Gallerie.

Schreibe einen Kommentar